23. Februar 2015

+++ WIRTZ bei „Sing meinen Song“ +++

Liebe Leute,

WIRTZ geht 2015 ins Fernsehen und würde euch am liebsten alle mitnehmen. Weil in der kleinen Kiste aber so wenig Platz ist, mache ich mich alleine auf den Weg und hoffe einfach auf eure emotionale Unterstützung vor den Bildschirmen da draußen. Haltet euch fest: Ich bin bei der diesjährigen Staffel von „Sing meinen Song“ dabei und freue mich tierisch darauf, den geneigten Zuseher und die beteiligten Kollegen mit ein bisschen Rock´n´Roll verschrecken zu dürfen. Wie es dazu kam? Xavier Naidoo hat mich gefragt ob ich Zeit und Lust hätte bei der nächsten „SMS“-Staffel dabei zu sein. Und ich musste gar nicht so lange überlegen. Das Konzept der Sendung ist ja ziemlich nah an meiner Wirklichkeit: Eine Band, eine Bühne, Mucke machen, live spielen, Freidrinks obergeil! Es war uns jedenfalls schon ein Riesenspaß, die Songs der anderen zu adoptieren und in unsere musikalische Sprache zu übersetzen.

Ich bin natürlich schon sehr gespannt auf eure Reaktionen und die der Kollegen auf dem Sofa in Südafrika. Ich kann mir gut vorstellen, dass hier und da so mancher Mund offen stehen wird. Am meisten freue ich mich natürlich auf „meine“ Sendung, in der die anderen meine Songs und vor allem meine Texte in den Mund nehmen müssen. Dazu gibts dann noch allerhand Footage zu mir und meinem Leben im Rahmen der Sendung und und und. Zeit und Gelegenheit also, denen da draußen mal zu zeigen, dass es WIRTZ gibt und mit ihm eine Menge Leute, die den richtigen Geschmack haben. Gehen wir es an! Ende Mai gibts die erste Sendung, wir halten euch natürlich hier über alle Termine und den ganzen Rest auf dem Laufenden.

Packen wir es an!

Euer Daniel

Erstellt von

Pingback: kerstin

Pingback: Anke

Pingback: sascha dahmen

Pingback: sascha dahmen

Pingback: Sarah

Pingback: mona

Pingback: HARLEYJUNKIE 666

Pingback: Übergas

Pingback: Marcus

Pingback: Onkel-J

Pingback: Ela

Pingback: Thomas

Pingback: Thomas

Pingback: Marc

Pingback: Skid

Pingback: Kristina

Pingback: Jochen

Pingback: Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Aufgabe (Captcha gg. Spam): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.